Natur pur - Genuss ohne Reue

St. Martin im Sulmtal, Österreich
„Varm – the vegan farm“ – ist der vermutlich einzige 100% vegane Anbieter von „Urlaub am Bauernhof“ in der Südsteiermark. Ideal für Natur- und Tierfreunde, Hundeliebhaber und vor allem Veganer oder solche, die es noch werden wollen.

Nach Jahren der Renovierung und Restaurierung unseres Landidylls und kleinen Paradieses in der Südsteiermark – der sogenannten steirischen Toskana – sind seit kurzem die Pforten auch für Gäste geöffnet.

Auf unserem bio-veganen Lebenshof heißen wir Mensch und Tier willkommen und beherbergen sie im zauberhaft romantischen „Kellerstöckl“, einem restaurierten Winzer-/ Presshaus, das in einem stimmigen Mix aus shabby-chic, Landhaus- & industrial Style mit einigen Elementen autochthon-bäuerlichen Stils gestaltet und eingerichtet wurde. Bei der eigenhändigen Restaurierung haben wir größten Wert auf nachhaltige, biologische Materialien sowie re-use oder upcycling alter Gegenstände gelegt.

Da wir selbst, ebenso wie unsere Hunde und selbstredend auch unsere vor der Schlachtung bewahrten Kamerun-Schafe rein vegan leben, verwöhnen wir auch unsere Gäste ausschließlich mit veganen Köstlichkeiten. Mit großer Passion überraschen wir Omnivoren damit, zu zeigen was aus klassischer Küche veganisiert alles möglich ist und verführen sie dabei auch dazu, ihre Ernährungsgewohnheiten zu überdenken – bislang bei allen Gästen, die nicht ohnehin vegan leben, mit durchwegs großem Erfolg!

Der gesamte Hofbereich bestehend aus dem Haupthaus, dem Kellerstöckl, alten Stallungen und Wirtschaftsgebäuden ist eingezäunt und bietet auf einer Fläche von ca. 3.000qm ein ausreichend großes Gartenareal um gerne auch mit Hund entspannt Urlaub zu machen. Die unmittelbar angrenzenden Flächen – Obstgarten, Weingarten, Wiesen und Gemüseacker gehören ebenfalls zum Hof und können bei Bedarf auch von den Gästen benutzt werden.

Da wir selbst 3 Hunde haben, die sich im Garten frei bewegen, sind häufige Begegnungen und auch Beschäftigung mit den Hunden unausweichlich – unsere Labradore sind wahre „Kampfschmuser“, Hofzerberus Ella – eine griechische Herdenschutzhündin aus einem Shelter auf Euböa – bewacht den Hof und alle Bewohner mit Argusaugen und großem Eifer. Bis allerdings Gäste von ihr als „Bewohner“ anerkannt werden, kann das auch mal zwei, drei Tage dauern. Daher ist das Domizil für Menschen, die sich vor Hunden fürchten oder durch diese beeinträchtigt fühlen ebenso wie für kleine Kinder generell eher ungeeignet.

Das gesamte Häuschen ist als Ferienwohnung kurz- oder langfristig buchbar, hat ein Schlafzimmer mit Doppelbett und Einzelbett, Vorzimmer, Bad mit Wanne, Dusche, WC und Waschmaschine sowie eine vollausgestattete Küche mit gemütlichem Essplatz, insgesamt ca. 55qm sowie jede Menge Platz vor und um das Haus für Aufenthalt im Freien.

Gerne kann man uns auch mit Hund besuchen – in diesem Fall bitten wir jedoch jedenfalls um persönliche Kontaktaufnahme vorab um einen Modus zu vereinbaren, falls es mit den Vierpfotern untereinander nicht so gut klappen sollte (war jedoch bislang kein Problem).

Ab einer Aufenthaltsdauer von 3 Nächten oder mehr servieren wir euch ein kostenloses Mittags- oder Abendessen inkl. einer Flasche Wein aus der Region.

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Öffi-Fans aufgepasst – das gibt es wohl sonst kaum wo zu finden: trotz unser ruhigen, abgeschiedenen Lage befindet sich die nächste Bahnstation fußläufig in nur 600m Entfernung – Aufgrund der sanften Erhebung auf der unser Hof liegt, ist von gelegentlichen Bahnverkehr jedoch nichts zu hören.

Die Schnellbahnlinie der GKB (Graz-Köflach-Bahn, Fahrplan) „Wies-Eibiswald“ verkehrt etwa stündlich und bringt Sie von uns – Bahnhof Bergla-St.Martin – in ca. 1 Stunde ins Zentrum von Graz (Graz Hauptbahnhof). Die GKB erlaubt auch die Mitnahme von Fahrrädern im Zug, die Gegend kann auch per Fahrrad gut erkundet werden (für weniger Geübte empfehlen sich e-Bikes – sehr hügelig!).

Mit dem Auto:

Auf der A2 bis Knoten Graz-West dort auf die A9 Richtung Slowenien,
oder auf der A9 von Westen kommend: auf der A9 Abfahrt Wundschuh, Wildon oder – am besten – Hengsberg, über Preding und Gleinstätten nach St. Martin im Sulmtal, beim Gemeindamt links (Richtung Süden) abbiegen, nach ca. 1km die Bahn übersetzen und geradeaus, leicht bergauf ca. 400m, nach einer ca. 90° Rechtskurve ist unser Hof auf der Anhöhe links von der Straße zu sehen.

Mit dem Flugzeug:

via Wien bzw. einigen Destinationen in Deutschland direkt Flughafen Graz Thalerhof anfliegen. Dort via Taxi oder wir vereinbaren einen Flughafentransfer gegen Gebühr.

Die Fakten
Preis pro Nacht: ab
€95,00
(pro Unterkunft)
Unterkunft:
Ferienhaus
Betten:
3
Schlafzimmer:
1
Maximalbelegung:
3
Mindestaufenthalt in Nächten:
2
Umgebung:
In der Natur
Sprachen:
Deutsch, Englisch
Verpflegung
Allergiker
Biologische Produkte
Fasten
Glutenfrei
Rohkost
Selbstverpflegung
Vegan
Ausstattung
WLAN
Parkplatz
Terrasse
Küche / Kochgelegenheit
Waschmaschine
Haustiere erlaubt
Nachhaltig / Müllvermeidung
Angebot
Kochkurse
Künstlerisches
Shiatsu
Urlaub mit Hund
Wandern
Weinverkostung
Interessiert?

    Ich möchte mehr Infos zum Angebot!

    (*Pfichtfeld)