Die Herbstzeit ist die Zeit der Volksfeste im ganzen Land. Die bekanntesten sind wohl die Wiesn (bayrisch für Oktoberfest) in München und der Cannstatter Wasen in Stuttgart. Jährlich werden diese Feste von Millionen Menschen besucht und immer neue Rekorde aufgestellt. Kein Wunder also, wenn auch die Nachfrage nach veganen Alternativen zu Steckerlfisch und Hendl immer größer wird.

Wir haben für dich recherchiert, wie das vegane Angebot auf Deutschlands größten Volksfesten aussieht und was die jeweiligen Städte darüber hinaus für Veganer zu bieten haben.

Oktoberfest in München – in Bayern liebevoll Wiesn genannt

21. September – 6. Oktober 2019

Den Beginn macht, wie sollte es auch anders sein, die Münchner Wiesn. Bereits diesen Samstag heißt es wieder “o’zapft is”, der berühmte Satz, mit dem jedes Oktoberfest eröffnet wird. Die bayerische Hauptstadt ist wohl den meisten bekannt für den FC Bayern, das Oktoberfest und sein Bier. Dies fließt besonders zur Wiesnzeit in rauen Mengen in und vor den Festzelten der Münchner Brauereien.

Die gute Nachricht, dank des bayerischen Reinheitsgebotes ist bayerisches Bier immer vegan! Die noch bessere: inzwischen tut sich auch in Sachen veganer Schmankerl (bayrisch für Delikatessen) was auf dem größten Volksfest der Welt.

… falls du jetzt schon eine Übersetzungshilfe benötigst, um diesen Text zu verstehen, dann solltest du dir fürs Oktoberfest unbedingt unser Wiesn Wörterbuch Bayrisch-Deutsch-Englisch herunterladen! Bidschee! ;-)

Vegan auf dem Oktoberfest
p

Wiesnfacts

2018 tranken die Besucher 7,9 Millionen Liter Bier (Tendenz jährlich steigend), 1 Maß (1 Liter Bier im Maßkrug) hat ca. 470 kcal, wiegt ca. 2,3 kg und eine Bedienung auf der Wiesn trägt durchschnittlich 10 Maßkrüge auf einmal an die Tische.

War früher die einzige Alternative zu Steckerlfisch, Hendl und Haxn in vegetarischen Käsespätzle (Kasspatzn) zu finden, konnten sich Veganer maximal flüssig ernähren – eine Maß ersetzt schließlich auch ‘ne Mahlzeit. ;-)

Doch die Auswahl für Veganer steigt auch auf der Wiesn Jahr für Jahr. Die meisten Festzelte haben inzwischen mindestens ein veganes Gericht auf der Speisekarte, oft sogar mehr.

Wir haben für dich eine kleine Übersicht des veganen Angebots für die Wiesn 2019 in den verschiedenen Festzelten zusammengetragen. Leider haben nicht alle Festzelte ihre Karte aktualisiert, so dass auch Gerichte aus 2018 erwähnt sind. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Vegane Schmankerl auf dem Oktoberfest 2019

Hier kannst du dir die Speisekarten, Preise und weiterführende Infos zu allen veganen Optionen auf dem Oktoberfest kostenlos als PDF herunterladen.

Ammer: Hier stehen auch dieses Jahr gleich mehrere vegane Alternativen zur Auswahl und das meiste ist bio.

Für den kleinen Hunger gibt’s das vegane Brotzeitschmankerl, bestehend aus verschiedenen veganen Brotaufstrichen und ein veganes Schnittlauchweckerl mit Radibrettl (Rettich und Radischen).

Als Hauptgericht bietet man hier noch die Rannaschüssel (Wiesnbowl aus Linsen, Rote Beete, verschiedenem Gemüse und Salat), den Wiesnsalat als vegane Option mit gebratenen Pilzen (Schwammerl) sowie Ofenkartoffeln mit herbstlichem Bio-Gemüseragout und Kräutertupfer als vegane Option.

Aber auch Naschkatzen kommen auf ihre Kosten mit der Grützenmarie mit Mandelkrusterl, oder dem veganen Apfelstrudel mit Pflaumensoße.

Armbrustschützenzelt: Böhmischer Eintopf mit grünen Linsen, Karotten und Kartoffeln

Fischer Vroni: gebratene Pfifferlinge mit Kartoffelgröstl, glacierten Schalotten, Kirschtomaten, Kürbiskerne und frittiertem Rucola – vegan und glutenfrei –  im Menü.

Freisinger Wiesnzelt: Kartoffel “Panzano” mit Paprika-Zucchini-Auberginen-Gemüse in einer Tomatenkräutersoße

Goldener Hahn: Riesen-Bio-Ofenkartoffel mit Limetten-Chili-Quark, mediterranem Grillgemüse und Chip-Duett von Süßkartoffel und lila Kartoffel

Hofbräu-Festzelt: Grillgemüse-Teller mit gegrillter Aubergine, Zucchini, Paprika und Champignons mit Rucolasalat und Kartoffelsemmel

Käfer’s Wiesn-Schänke: Letztes Jahr überzeugte die Küche mit einem veganen Menü. Als Vorspeise gab es geräucherten Bio-Mandel-Sesamtofu auf jungem Kressesalat, mit Kerndlkraft, Erbsenspargel und Passionsfrucht Chili Dressing, gefolgt von einer Wirsing-Tofu-Roulade und frischen Beeren mit Himbeersorbet.

Kufflers Weinzelt: Veganes Thai Curry mit Baby Auberginen, Pak Choi, Kokosmilch und Duftreis.

Löwenbräu Festzelt: Gemüsestrudel auf Tomaten-Basilikum-Ragout mit gerösteten Pfifferlingen

Münchener Knödelei: Nudeltascherl mit Schwarzwurzel, Orange und Thymian standen 2018 auf der Karte. Wir sind gespannt, was dieses Jahr geboten wird.

Ochsenbraterei: Bio-Beete-Allerlei mit Risoleekartoffeln, Kräutersaitling und grüner Soße

Poschners: Veganes Bio-Kürbis-Gemüse-Ragout in Hokkaidokürbis serviert mit Rosmarinkartoffeln

Pschorr Bräurosl: Penne mit mediterranem Gemüseragout und Rucola

Schottenhammel: Frisch gebackene Kartoffelwaffeln mit Schwammerlragout und frischen Kräutern

Schützen-Festzelt: Am Fuße der berühmten Bavaria kann man gebratenes Pfannengemüse in Kokos-Currysauce, oder Rote-Beete-Maultaschen mit Meerrettichpesto schlemmen.

Stiftl-Festzelt: Tomatisiertes Pfannengemüse mit Dinkelkörnern und knusprigen Kartoffelrösti, oder

Winzerer Fähndl (Paulaner): Ofen-Süßkartoffel mit afrikanischem Bohneneintopf, Tofucreme und Rucolasalat.

Vegan auf dem Oktoberfest

Oide Wiesn (Alte Wiesn) – Veganer Top-Tipp mit historischem Einblick

Oldie but Goldie für Veganer ist und bleibt die Oide Wiesn! Diese findest du auf dem Südteil der Theresienwiese, direkt neben dem Riesenrad.

Zur 200. Jubiläumsfeier als einmaliges Event geplant, hat sie sich in leicht veränderter Form als fester Teil des Oktoberfestes etabliert. Hier bekommst du neben dem historischen Einblick in bayerisches Brauchtum und historische Fahrgeschäfte auch allerlei vegan Kulinarisches geboten.

p

Hinweis

Die Oide Wiesn teilt sich das Areal mit dem Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfest, welches alle vier Jahre stattfindet. Das nächste Oktoberfest ohne Oide Wiesn ist im Jahr 2020. Die Oide Wiesn kostet extra Eintritt von ca. 3 € pro Person, die Fahrgeschäfte jedoch nur 1 €.

Herzkasperlzelt: Hier ist auch 2019 die Auswahl veganer Speisen am größten. Du findest traditionelle zünftige Gerichte in vegan auf der Karte, beispielsweise Sellerieschnitzel mit Kartoffel-Feldsalat, Gemüse-Gulasch mit Spätzle und Sojamedaillons in Dunkelbier-Zwiebelsoße oder Rote Beete mit Gemüsecouscous.

Mit Schokomousse mit frischen Beeren und Apfelkücherl mit hausgemachtem Vanilleeis stehen gleich zwei vegane Desserts auf der Karte. Hier bleiben wahrlich keine Wünsche offen!

Festzelt Tradition: Neben der veganen Rumfordsuppe wird dir hier vermutlich das Schnäppchen-Schmankerl serviert, für den Wiesn-Schäppchenpreis für 9,80 € (2018) bekommst du ein veganes Kartoffelgulasch.

p

Gut zu wissen!

Nicht nur in den Festzelten kann man vegan schlemmen. Denn diese sind je nach Tag und Tageszeit bereits in den frühen Stunden rappelvoll und man muss viel Glück haben, ohne Reservierung oder fesches Dirndl, überhaupt noch Einlass zu bekommen.
Vegan auf dem Oktoberfest

In diesem Fall, oder für den kleinen Hunger zwischendurch, findest du mittlerweile auch an den zahlreichen Ständen zwischen den Fahrgeschäften eine tolle Auswahl veganer Snacks.

p

Achtung!

Traditionell werden Brezeln mit Schweineschmalz gemacht und einige Bäcker haben sich immer noch der Tradition verschrieben. Also besser sicherheitshalber nachfragen was drin ist, auch auf der Wiesn ;-)

Der bayrische Klassiker, neben der obligatorischen Wiesn-Brezn (Riesen-Brezel), ist eine zünftige Leberkas-Semmel (Fleischkäse im Brötchen). Diese gibt es mittlerweile auch in vegan und ist perfekt, um das Loch zwischen zwei Maß zu füllen.

Bei Feinkost Anthuber in der Wirtsbudenstraße 86 vor der Ochsenbraterei kommen nicht nur die Liebhaber von Leberkäse auf ihre Kosten. Hier findest du neben veganer Leberkassemmel außerdem einen veganen Alpenburger sowie einen Gemüse- und Dinkelburger und vegane Schupfnudeln mit Sauerkraut (Achtung: auch wenn viele diese anbieten, sind sie nicht überall vegan!)

Vegan Schmankerl auf dem Oktoberfest 2019

Hier kannst du dir die Speisekarten, Preise und weiterführende Infos zu allen veganen Optionen auf dem Oktoberfest kostenlos als PDF herunterladen.

Da das vegane Angebot in den Zelten und den Buden stetig wächst, sind wir sicher, dass auch andere Stände immer mehr vegane Optionen anbieten werden. Einfach die Augen offen halten und im Zweifel nachfragen.

Bei all den kulinarischen Verlockungen läuft uns schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen. Nur noch wenige Stunden, bis die Wiesn endlich startet und man sich in sein Trachtengewand werfen kann.

p

Trachtenparade:

Sie sind die Markenzeichen der meisten Wiesngänger. Die schicken Dirndl und Lederhosen gehören zur Wiesn dazu, wie die obligatorische Maß Bier. Doch wusstest du, dass sich hinter den feschen Kleidern noch mehr verbirgt, als man auf den ersten Blick vermutet?

Wir verraten dir den Dirndl-Schürzen-Schleifen-Code:

  • Schleife rechts: Die Trägerin ist vergeben.
  • Schleife links: Die Trägerin ist Single.
  • Schleife in der Mitte: Beziehungsstatus geht dich nichts an.
  • Schleife hinten: Witwe, Kellnerin oder Kind

Die meisten Dirndl sind vegan, wenn sie nicht grad aus Seide sind. Schwieriger wird das bei der Lederhosen! Doch auch hier gibt es mittlerweile vegane Alternativen auf dem Markt, die nicht nur tierleidfrei sind und cool ausschauen, sondern auch super bequem und sogar richtige Kunstwerke. Andre Zechmann ist Tattoo-Künstler und hat mit Tattoohaut die Lederhosen neu erfunden!

Auch auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook / Instagram werden wir dich während der Wiesnzeit mit veganen Neuentdeckungen, die den Weg in diesen Artikel nicht mehr gefunden haben, auf dem Laufenden halten. Darüber hinaus findest du bei www.veggiewiesn.de ebenfalls eine Übersicht vegan / vegetarischer Schmankerl, welche regelmäßig aktualisiert wird.

Interessante Touren zum Oktoberfest

Vegan auf dem Oktoberfest

Send this to a friend