Vegan reisen in den Niederlanden – Tipps von Henk

von | 13. Mai 2020 | Niederlande, Tipps von Einheimischen

Unser schönes Nachbarland – die Niederlande – zieht jedes Jahr tausende Urlauber an. Wir wollten wissen, welche Möglichkeiten und Angebote das Land für Veganer zu bieten hat und haben deshalb Henk zu einem Interview eingeladen. Henk und seine Frau Nazma betreiben zusammen Vegotel – umweltfreundliche Hotels und Gästehäuser in Blije, Heegermeer, Schoonoord und Wyns – du findest ihr Angebot in unserem Katalog veganer Unterkünfte.

Vegan reisen in den Niederlanden - Tipps von Henk 1
Henk & Nazma

Was sind deine Empfehlungen für vegane Reisende, die die Niederlande besuchen?

Henk: Leider sind die veganen Optionen in den Niederlanden immer noch etwas schwer zu finden, aber die Anzahl der Orte wächst schnell, hauptsächlich in Grenzstädten wie Amsterdam, Utrecht oder Rotterdam. Neben unseren fünf Vegotel-Standorten empfehlen wir die Vegan Junk Food Bar und Loving Hut in Amsterdam, Flowerburger in Rotterdam, Bonnie in Arnheim und beispielsweise Dr. Plant und Spinoza in Leeuwarden – beide sind Vegotel-Partner mit einem speziellen veganen Menü. 

Die meisten sind auf grünes Essen spezialisiert. An unseren niederländischen Vegotel-Standorten konzentrieren wir uns mehr auf vegane Ersatzprodukte, die wie echt schmecken und aussehen. Unser Ziel ist es, umweltbewussten Gästen den veganen Lebensstil näherzubringen und ihnen zu zeigen, dass jede Mahlzeit ein veganer Genuss sein kann. So servieren wir zum Frühstück und Mittagessen beispielsweise Käse, Schinken, Hähnchen, Salami und Pastete, zum Abendessen Hamburger, Shawarma, unsere berühmten „Rookworst“ und Hähnchen-Saté.

Wie einfach bzw. kompliziert ist es, in den Niederlanden vegane Speisen zu finden?

Henk: Wie bereits beschrieben, nimmt die Anzahl der veganen Locations rasch zu. Um die Hot Spots, Geheimtipps und neue Anbieter ausfindig zu machen, ist ein Guide dennoch empfehlenswert. Die größte Auswahl an veganen Optionen finden sich in den Städten, aber unsere Vegotel-Standorte befinden sich in ländlicher Umgebung.

Welche Supermärkte haben die beste Auswahl für Veganer?  

Henk: Auf jeden Fall Ekoplaza, Bio-Supermärkte in den ganzen Niederlanden, die eine große Auswahl an veganen Produkten anbieten. Glücklicherweise findet auch eine Veränderung statt bei unseren größten Supermärkten, Jumbo und Albert Heijn, deren veganes Angebot täglich wächst. Jumbo in Groningen hat das größte vegane Regal in den Niederlanden, 12 Meter zu 100 % vegane Produkte. Online können Lebensmittel beispielsweise bei Veggiedeli bestellt werden, einem 100% veganen Anbieter. 

Welche(s) original niederländische vegane(n) Produkt(e) kannst du empfehlen?  

Henk: Leider gibt es nicht so viele niederländische Produzenten, die meisten Produkte werden aus Deutschland importiert. Andererseits haben wir “De Vegetarische slager“, übersetzt “Der vegetarische Metzger”, der kürzlich von Unilever übernommen wurde. Einige ihrer veganen Fleischersatzprodukte sind von echten nicht zu unterscheiden, zum Beispiel das Hähnchengeschnetzelte. 

Die noch kleine Zahl an regionalen Produzenten waren auch der Grund, dass Nazma ihr eigenes Catering-Unternehmen mit ihren eigenen Spezialitäten gegründet hat, mit veganen Gerichten und Kuchen, die unglaublich lecker sind.  Zwei berühmte Beispiele: unser berühmtes englisches Frühstück und Schokolade/Tiramisu-Kuchen.

Vegotel Heegermeer: Veganes Gästehaus
Foto: Vegotel

Was ist dein veganes Lieblingsgericht, das man unbedingt probieren sollte?

Henk: Das ist eine schwierige Frage, aber unser erwähntes englisches Frühstück ist äußerst lecker und wird von unseren Gästen sehr empfohlen. Mit diesem Frühstück werden wir als Nummer 6 in der The Guardian Top 20 Liste der besten veganen Hotels in Europa erwähnt.

Welche Restaurants kannst du empfehlen?

Henk: Spinoza und Dr. Plant in Leeuwarden und Soy in Utrecht (chinesisches Essen, vegetarisch, aber auch viele vegane Gerichte).

Was gefällt dir am meisten an den Niederlanden? Warum sollte man das Land besuchen?

Henk: Unser sehr freies und offenes Denken – jeder ist willkommen. Und, in Hinblick auf unseren Vegotel Standort, die wunderbare Lage, die weite Aussicht über die Wiesen und unser berühmtes Wattenmeergebiet. 

Vegotel Blije Niederlande
Foto: Vegotel

Was möchtest du unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Henk: Wenn ihr eine Reise zu einem unserer friesischen Orte (Blije, Wyns und Heegermeer) plant, ist ein Tagesausflug zu einer unserer Wattenmeerinseln sehr zu empfehlen. Wir bieten (E-)Fahrradverleih und arrangieren die Fährtickets. Der Tagesausflug zu den Wattenmeerinselns ist absoluter Favorit unserer Vegotel-Besucher.  


Danke für das informative Interview, Henk!

Du hast noch Fragen oder Anmerkungen zum Reisen als Veganer in den Niederlanden? Dann schreibe gerne einen Kommentar!


Buchtipps für die Niederlande*

Lonely Planet
Niederlande

Vegan reisen in den Niederlanden - Tipps von Henk 2Vegan reisen in den Niederlanden - Tipps von Henk 3

111 Gründe, die Niederlande zu lieben

Vegan reisen in den Niederlanden - Tipps von Henk 4Vegan reisen in den Niederlanden - Tipps von Henk 5

99x Niederländische
Nordseeküste

Vegan reisen in den Niederlanden - Tipps von Henk 6Vegan reisen in den Niederlanden - Tipps von Henk 7

1 Kommentar
  1. The Dutch Weed Burger ist auch ein niederländische Unternehmen und in den Niederlanden produziert (vegan burger mit Meeresalgen) und werd verlangt in restaurants und bald auch I’m supermarkt

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate:

Unser Buchtipp*

The Vegan Travel Handbook (Lonely Planet)
Share via
Vegan reisen in den Niederlanden - Tipps von Henk

Newsletter Abo

Abonniere unseren Newsletter & erfahre als erste/r über neue vegane Reiseangebote!

Super! Bitte bestätige deine Anmeldung jetzt noch in der Email, du du gleich von uns bekommst.

Send this to a friend