Mit unserer Interview-Serie „Vegan in Griechenland“ möchten wir dir nicht nur das Land vorstellen, sondern natürlich auch spezielle Tipps zum veganen Reisen geben. Wer könnte sich mit solchen Dingen besser auskennen, als Einheimische? Sie wissen, wo sich Bio-Läden befinden, welche veganen Events stattfinden und wo du am besten vegane und nachhaltige Produkte einkaufen kannst.

Den Anfang unserer Serie macht Pinelopi. Wer sie ist und was sie mit Griechenland und dem veganen Reisen verbindet, sagt sie dir am besten selbst.

Vegan in Griechenland - Athen mit Pinelopi

Vegan in Griechenland: Tipps rund um Athen

Pinelopi, bitte stell dich zuerst einmal kurz vor. 

Ich bin Pinelopi aus Griechenland und bin eine vegane Food-, Reise- und Wellness-Bloggerin. Mit meinem Blog habe ich vor zwei Jahren begonnen und war damals noch Vegetarierin. Nach vielen Recherchen habe ich mich dazu entschlossen, vegan zu leben. Ich wollte die Wahrheit über die Tierhaltung, die Gesundheit und die verheerenden Auswirkungen auf die Umwelt nicht länger übersehen. Deshalb habe ich mich entschieden Zeit zu investieren, um daran etwas zu ändern. 

Ich habe mich im Kochen veganer Gerichte und Desserts fortgebildet und damit auch meine Blogger-Reise begonnen. In diesem dreht sich alles um vegane Rezepte, vegane Reisen um die Welt und um Wellness (Yoga, Massage, Meditation, usw.). 

Seit zwei Jahren habe ich meinen Wohnsitz wieder in Griechenland und versuche hier, den Veganismus, das Reisen und Wellness zu fördern. 

Vegan in Griechenland - Athen mit Pinelopi

Welche Empfehlungen hast du für vegan Reisende, die Griechenland besuchen? Wo kann man gut veganes Essen kaufen und welche veganen Produkte kannst du empfehlen? 

Wenn du ein griechisches Restaurant besuchst und nach veganen Gerichten fragst,  werden dich die Leute anstarren, ohne eine Ahnung zu haben, wovon du sprichst. Das gilt am wahrscheinlichsten (90%) für Inseln und kleine Städten.

Um es noch schlimmer zu machen, sind vielen Kellnern die Zutaten in den servierten Gerichten nicht einmal bewusst. Entschuldigung, aber das ist die Wahrheit. In Athen sieht das anders aus. Dort sind sich viele Menschen des Veganismus bewusst.

Mein Rat wäre, dass du behauptest, du seist allergisch gegen Fleisch, Milchprodukte, Fisch und Eier und nach „Nistisimo“ -Nahrungsmittel (ohne Meeresfrüchte) fragst. Athen ist ein guter Ort, um vegane Produkte zu kaufen. Im Bamboo Vegan Store, findest du auch Frühstücksnahrung und Snacks . Ein weiteres Geschäft ist Salamat, wo du hauptsächlich asiatische Produkte wie Tofu bekommst.

Was vegane Produkte betrifft, kaufe ich selten fertige, sondern koche hauptsächlich selber zu Hause. Die von mir erwähnten Läden bieten jedoch qualitativ hochwertige Produkte an.

Vegan in Griechenland - Athen mit Pinelopi

Spinatpita

Was verbirgt sich hinter dem Begriff „nistissimo“ und ist er gleichzusetzen mit vegan? 

Nistissimo heißt fastentauglich und bezieht sich auf Fastennahrung, die Griechen während der Fastenzeit zu sich nehmen. Wir essen kein Fleisch, Fisch (Wassertiere mit Rückgrat), Eier und Milchprodukte. Andere Meerestiere wie Tintenfische und Garnelen sind weiterhin erlaubt, ebenso wie Honig. Nistissimo ist also nicht gleichzusetzen mit vegan. 

Weitere wichtige Begriffe findest du in unserem Wörterbuch „Vegan reisen leicht gemacht: 50 nützliche Wörter Deutsch-Griechisch“.

Welche griechischen Gerichte sind von sich aus vegan? Und welches magst du besonders gerne, das ein Besucher unbedingt probieren sollte? 

Die griechische Küche besteht aus vielen veganen traditionellen Gerichten. Einige von ihnen sind

  • Briam – überbackenes Gemüse mit Tomatensauce und Kräutern. Eine andere Version ist gegrilltes Gemüse,
  • Gemista – mit Reis gefülltes Gemüse,
  • Imam – Auberginen mit Tomatensauce,
  • Gigantes – große, weiße gebackene Bohnen,
  • Bamies – Okra in Tomatensauce gekocht,
  • Arakas – Erbsen in Tomatensauce mit Kartoffeln und Karotten gekocht,
  • Fasolakia – grüne Bohnen in Tomatensauce gekocht und heiß serviert,
  • Dolmadakia – gefüllte Weinblätter mit Reis, Kräutern und Zitrone in einer großen Pfanne mit Wasser gekocht, kalt serviert mit einem Spritzer Zitrone und Olivenöl,
  • Spanakopita – Spinatkuchen,
  • Fasolada – Bohnen-Tomatensuppe, heiß serviert,
  • Chalvas – Grieß, süß.

Mein Favorit ist Gemista! Das musst du probieren!

Vegan in Griechenland - Athen mit Pinelopi

Iman – im Ofen gebackene Aubergine

Welchen Shop oder welche Website kannst du in  empfehlen, um ökologische und / oder vegane Lebensmittel zu kaufen?

In Athen sind es Bambou Vegan und Salamat.

(Hinweis: Mehr hilfreiche Links findest du am Ende der Seite)

Bitte erzähle unseren Lesern ein bisschen über die Region, in der du lebst. Was gibt es dort zu sehen oder zu tun, das Besucher nicht verpassen sollten? 

Die Region, in der ich aufgewachsen bin, ist eine kleine Stadt namens Nafpaktos, zwei Autostunden von Athen entfernt.

Nafpaktos ist eine der malerischsten Städte in der Gegend von Aitolokarnania in Griechenland. Ein Spaziergang durch die Burg von Nafpaktos fühlt sich an, als ob du durch eine lebende Galerie gehen würdest! Es ist eines der schönsten Schlösser in ganz Griechenland und liegt auf einem Hügel in einer Höhe von etwa 200 Metern. Hier kannst du die herrliche Burggegend, die traditionelle Kirche von Profitis Elias und den herrlichen Blick auf die Stadt und die Rio-Antirio-Brücke bewundern.

Vom Schloss führen alle kleinen Straßen und Wege hinunter zum Hafen. Sobald du den Hafen erreicht hast, befindest du dich inmitten zahlreicher Cafés, Restaurants, Bars, traditioneller Gebäude, des Strandes und verschiedener Geschäfte.

Vegan in Griechenland.

Während des Sommers gibt es hier ein reiches das Nachtleben und der Hafen sowie die umliegenden Straßen sind mit Einheimischen und Touristen gleichermaßen gefüllt. Ich empfehle dir auch einen Spaziergang in Stenopazaro, einer malerischen Kopfsteinpflastergasse mit zweistöckigen traditionellen Gebäuden in der Nähe des Hafens.

Was liebst du an Griechenland am meisten? Warum sollten Leute hierhin reisen? 

Ich liebe das Wetter!
Ich war fast 13 Jahre im Ausland (Schottland, Katar und Frankreich) und habe das griechische Wetter sehr vermisst.

Zweitens das großartige Essen. Ich kann dir garantieren, dass du als Veganer nichts verpassen wirst. Du musst Griechenland auf jeden Fall besuchen, denn hier findest du frisches Gemüse und Obst zu guten Preisen, leckeres veganes traditionelles Essen, nette Restaurants, viele gute Bars, wunderschöne Strände, griechische Gastfreundschaft und Kultur.

Wie gesagt, komm und lebe deinen Mythos in Griechenland. 🙂 

Mehr von Pinelopi: Blog / Facebook / Instagram / Pinterest

Wissenswertes zu Athen und Umgebung

Zahlen und Fakten

In Griechenlands Hauptstadt Athen leben 664.000 Menschen. Hier befindet sich acht Kilometer außerhalb der größte Flughafen des Landes, aber von hier fahren auch zahlreiche Schiffe zu den verschiedenen Inseln.

Sehenswertes und Aktivitäten

Dir alle Sehenswürdigkeiten dieser lebendigen Stadt aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Dafür bietet dir Athen einfach zu viele Möglichkeiten. Ganz vorne steht natürlich die Akropolis, aber auch das Viertel Anafiotika im Stadtteil Plaka ist einen Besuch wert. Außerdem erwarten dich in Athen unzählige Museen, solltest du dich für Kultur interessieren. Möchtest du einen Einblick in die Alternative Szene bekommen, dann mache einen Abstecher in das Exarchia-Viertel. Viel Hauswände wurden dort mit Graffitis verziert, von denen einige richtig toll sind!

Von Athen aus kannst du mit dem Boot Tagesausflüge zu verschiedenen Inseln unternehmen oder einen Strandtag einbauen.

Einkaufsmöglichkeiten
Bamboo Vegan Store
Solonos 102, Athen

Salamat – Asiatische Spezialitäten
Korinthias 24, Athina

Green Store – Biologische Produkte
Dimitrakopoulou 57, Athina

Bauernmarkt 
Kallidromiou, Athina
Samstag von 07.00 bis 15.00 Uhr

Vegan Gecko – vegane Kuchen, Torten und andere Leckereien

Beste Reisezeit

Willst du nicht unbedingt bei brütend heißen Temperaturen vor dich hin schmelzen, solltest du die extrem heißen Monate Juli und August lieber meiden. Auch im September wirst du vermutlich noch ins Schwitzen kommen, während es im Januar und Februar häufiger regnen kann. Für so einen Städtetrip bieten sich daher am besten das Frühjahr und der Herbst an.

Nützliche Webseiten

Empfohlene Touren in Athen

Buchtipps für Athen

Athen Reiseführer Marco Polo

MARCO POLO Reiseführer Athen

Reisen durch Athen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service.

Vis-à-Vis Reiseführer Griechenland, Athen & Festland

Vis-à-Vis Reiseführer Griechenland, Athen & Festland

mit Extra-Karte und Mini-Kochbuch zum Herausnehmen

111 Orte in Athen, die man gesehen haben muss

111 Orte in Athen, die man gesehen haben muss

Dieses Buch führt zu 111 besonderen Orten in Athen.

Dieser Beitrag enthält Affiliatelinks (mit * gekennzeichnet). Wenn du darüber etwas kaufst oder buchst, verdienen wir ein wenig an qualifizierten Käufen. Diese Links unterstützen das Projekt Vegan auf Reisen. Für dich ändert sich dabei nichts am Preis.
Vegan in Griechenland - Tipps für Athen