Die besten Tipps für veganes Camping: Natürlich, nachhaltig, unvergesslich!

Nachhaltig Reisen, Deutschland, Vegan Camping

Erfahre in diesem Artikel, wie man sich als Veganer:in im Campingurlaub am besten verpflegen kann, entdecke leckere Rezeptideen für vegane Mahlzeiten im Freien und erhalte außerdem Tipps für ethisches und nachhaltiges Camping.

Camping ist eine großartige Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen und die Natur zu genießen. Als Veganer:in kann die Vorbereitung eines Camping-Urlaubs einige Herausforderungen mit sich bringen. Doch keine Sorge, mit der richtigen Planung und ein paar einfachen Tipps kannst du deinen Camping-Urlaub voll und ganz genießen.

Vorteile einer veganen Ernährung beim Camping

Der größte Vorteil am “Vegan-sein” beim Camping ist, dass du keine tierischen Produkte kühlen musst, die sonst schnell verderben würden. Gerade wenn die Kapazitäten des kleinen Camping-Kühlschranks oder der Kühltruhe begrenzt ist, stellt das für Veganer:innen kein Problem dar, denn die meisten Produkte (Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Pasta, etc.) kommen ohne Kühlung aus.

Rezeptideen für vegane Gerichte im Freien

Bei der Zubereitung von Mahlzeiten im Freien ist es wichtig, einfache und dennoch nahrhafte Rezepte zur Hand zu haben. Hier sind einige Beispiele für vegane Camping-Mahlzeiten:

  • Gegrilltes Gemüse mit würziger Marinade: Schneide verschiedene Gemüsesorten wie Paprika, Zucchini, Auberginen und Pilze in Scheiben. Lege sie auf den Grill und beträufele sie mit einer Mischung aus Olivenöl, Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.
  • Couscous-Salat: Koche Couscous nach Packungsanweisung und lasse ihn abkühlen. Mische ihn dann mit gewürfeltem Gemüse (z.B. Tomaten, Gurken, Paprika), frischen Kräutern und einer Zitronen-Vinaigrette.
  • Vegane Wraps: Fülle Tortillas mit Hummus, frischem Gemüse, Avocado und gebratenem Tofu oder Bohnen.
  • One-Pot-Pasta: Koche Nudeln in einem Topf und füge Tomatensoße, Gemüse und Gewürze hinzu.

Noch mehr vegane Campinggerichte haben wir hier aufgeschrieben: 

Einkauf veganer Lebensmittel beim Camping

In ländlichen Campinggebieten kann es manchmal schwierig sein, vegane Lebensmittel zu finden. Es ist daher ratsam, im Voraus zu planen und genügend Vorrat mitzubringen. Hülsenfrüchte, Nüsse, Obst, Gemüse und vegane Snacks wie Müsliriegel oder Trockenfrüchte sind gute Optionen für unterwegs.

Eine weitere Möglichkeit, frische und regionale vegane Lebensmittel zu finden, besteht darin, lokale Märkte oder Bauernhöfe in der Nähe des Campingplatzes zu besuchen. Dort findest du möglicherweise frisches Obst, Gemüse und andere pflanzliche Produkte. Oder frage an der Rezeption oder nette Camping-Nachbarn, ob sie Tipps über die Region für dich haben.


Vegane Camping Angebote:

Vegan House Camp in Polen
Vegan Surf Camp in Frankreich

Empfehlungen für nachhaltige Campingausrüstung & -produkte

Ein wichtiger Aspekt beim Camping ist für uns auch das Thema Nachhaltigkeit. Hier sind einige Tipps für ein ethisches und umweltfreundliches Camping:

Die Wahl des richtigen Zeltes:

Achte darauf, dass dein Zelt aus umweltfreundlichen Materialien besteht, wie zum Beispiel recyceltem Polyester oder Bio-Baumwolle. Diese Materialien sind nicht nur nachhaltig, sondern auch langlebig und bieten Schutz vor den Elementen. Stelle sicher, dass das Zelt ausreichend Platz für dich und deine Mitcamper bietet und über gute Belüftungsmöglichkeiten verfügt, um ein angenehmes Raumklima zu gewährleisten.

Vegane Schlafsäcke für eine erholsame Nacht:

Ein guter Schlafsack ist essentiell, um nach einem aktiven Tag beim Camping ausreichend Ruhe zu finden. Bei der Auswahl eines Schlafsacks solltest du darauf achten, dass er vegan ist und keine tierischen Materialien wie Daunen enthält. Es gibt eine Vielzahl von Schlafsäcken, die mit synthetischen Materialien gefüllt sind und den gleichen Komfort und die gleiche Isolierung bieten.

Wiederverwendbare Behälter und Kochutensilien:

Vermeide Einweggeschirr und -besteck und nutze stattdessen wiederverwendbare Behälter, Teller, Tassen und Bestecksets. Wähle Produkte aus Edelstahl, Bambus oder anderen nachhaltigen Materialien.

Biologisch abbaubare Reinigungsprodukte:

Verwende biologisch abbaubare Seife, Spülmittel und andere Reinigungsprodukte, um die Umwelt nicht zu belasten. Die wenigsten Produkte sind wirklich “biologisch abbaubar” in der Natur. Verhindere deshalb, dass das Abwasser direkt in die Natur fließt, sondern entsorge dieses an den entsprechenden Entsorgungsstationen.

Energiesparende Technologien:

Nutze energiesparende Technologien wie Solarlampen oder tragbare Solarmodule, um deinen Energieverbrauch zu reduzieren und den Campingausflug umweltfreundlicher zu gestalten.

Anbieter veganer & nachhaltiger Campingprodukte

Beim Kauf von nachhaltigen Produkten für deinen Campingurlaub empfehlen wir auch, auf gute Qualität zu setzen und lieber etwas mehr Geld auszugeben, dafür aber nachhaltige und langlebigere Produkte zu kaufen. Einige empfehlenswerte Anbieter sind zum Beispiel:

Beim Kauf von Outdoor-Bekleidung empfehlen wir, auch hier auf Qualität zu achten und darauf, dass die Produkte aus recycelten oder recycelbaren Kunstfasern oder bio-zertifizierten Naturfasern bestehen. Bekannte Marken sind z.B. Vaude, Patagonia oder Fjällräven.

Noch besser als neu kaufen ist natürlich gebrauchte Sachen zu kaufen. Bei Kleinanzeigen oder Vinted wirst du fündig und sparst auch noch Geld.

Welche Utensilien du in deiner veganen Camper-Küche dabei haben solltest, erfährst du hier:

Buchtipps für Vegan & Camping

Um noch mehr Tipps und Inspiration für deinen Campingurlaub zu finden, hier ein paar Buchtipps:

FAQ zum Thema Vegan Camping

Wo kann ich vegane Campingausrüstung kaufen?

Es gibt mehrere Online-Shops, die vegane Outdoor-Ausrüstung anbieten. Diese Shops bieten eine Vielzahl von umweltfreundlichen und veganen Produkten an, darunter Zelte, Schlafsäcke, Kochgeschirr und mehr: Ethicamper / Greenpicks / Avocadostore / Wildhood Store / Roadtyping

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Lebensmittel während des Campings frisch bleiben?

Verwende isolierte Kühltaschen oder -boxen, um verderbliche Lebensmittel kühl zu halten. Trenne auch rohe Lebensmittel von bereits gekochten Speisen, um Kreuzkontamination zu vermeiden. Wenn du längere Wanderungen unternimmst, solltest du haltbare Lebensmittel wie getrocknete Früchte, Nüsse und Energieriegel mitnehmen.

Wo kann ich vegane / nachhaltige Outdoor-Kleidung kaufen?

Schaue beim Kauf nach Outdoor-Kleidung aus recycelten oder recycelbaren Kunstfasern oder bio-zertifizierten Naturfasern. Bekannte Marken sind z.B. Vaude, Patagonia oder Fjällräven. Oder suche bei Kleinanzeigen, Vinted o.a. Plattformen nach gebrauchten Produkten – das ist immer nachhaltiger und günstiger als alles neu zu kaufen.

Wie kann ich meine Abfallproduktion beim Camping reduzieren?

Verzichte am besten auf Einwegplastik und nimm stattdessen wiederverwendbare Behälter, Tassen und Besteck mit. Vermeide übermäßiges Verpackungsmaterial, indem du Lebensmittel in wiederverwendbare Behälter umfüllst. Wenn du deinen Müll entsorgst, achte darauf, ihn ordnungsgemäß zu trennen und zu recyceln, wenn möglich.

Fazit

Ein Camping-Urlaub als Veganer:in kann einige Herausforderungen mit sich bringen, aber mit der richtigen Planung und Vorbereitung kannst du diese meistern. Nutze die Vorteile einer veganen Ernährung beim Camping, probiere einfache vegane Rezepte in deiner Camper-Küche aus. Bleibe umweltbewusst, indem du nachhaltige Campingprodukte verwendest. Genieße die Natur und habe eine großartige Zeit!


Titelfoto: von Lance Anderson auf Unsplash

Die besten Tipps für veganes Camping: Natürlich, nachhaltig, unvergesslich! 1

Zuletzt aktualisiert: 4.03.2024 / Affiliate links / Bilder von Amazon Product Advertising API

5/5 - (2 Stimmen)

Autorin: Mandy

Autorin: Mandy

Veganerin & Reisefan

Ohne Essen keine Energie für neue Abenteuer! Seit 2014 lebe ich vegan, reise (und esse) sehr gerne und oft. Mit Vegan auf Reisen möchte ich das Thema Reisen & Vegan weiter vorantreiben und den vielen tollen Angebote eine Plattform bieten. Wenn ich nicht gerade an Vegan auf Reisen arbeite, bin ich bei CUCUZA fleißig und erstelle schöne Websites für meine Kund:innen. Und wenn ich auf Reisen mit meinem Campervan bin, schreibe ich darüber bei Movin'n'Groovin.

Das könnte dich auch interessieren:

Vegan auf Reisen 2023: die Tops & Flops des Jahres!

Vegan auf Reisen 2023: die Tops & Flops des Jahres!

2023 war ein spannendes Jahr für das Projekt Vegan auf Reisen. Wir sind mit etwa 80 veganen Reiseangeboten gestartet und haben inzwischen fast 150 Angebote in ganz Europa für dich, darunter: 27 vegane Hotels 27 vegane Food-Touren 42 vegane Kochkurse 54 vegane &...

Günstige vegane Retreats unter 500€: Gönne dir eine Auszeit!

Günstige vegane Retreats unter 500€: Gönne dir eine Auszeit!

Vegane Retreats gewinnen in der Reisebranche immer mehr an Beliebtheit. Diese Orte sind Refugien des Wohlbefindens und der Entspannung rund um die Themen Yoga, Meditation, Detox, Ayurveda, Achtsamkeit und vieles mehr. In diesem Artikel findest du Angebote an günstigen...

Vegane Reiseziele im Herbst: 8 spannende Tipps von Reiseprofis

Vegane Reiseziele im Herbst: 8 spannende Tipps von Reiseprofis

Bist du auf der Suche nach Ideen für einen veganen Urlaub im Herbst? Wir haben mal 8 Reiseblogger nach ihren Tipps für ein schönes und veganer-freundliches Reiseziel im Herbst gefragt. Das Ergebnis: von Südnorwegen bis an die Algarve – hier findest du bestimmt Inspiration für deine nächste Reise!

9 Must-Haves in der veganen Camper-Küche

9 Must-Haves in der veganen Camper-Küche

Falls es einem im Camper an etwas mangelt, dann ist es meist Stauraum und Platz. Vor allem, wenn du auch unterwegs gerne selbst und viel kochst, macht sich das schnell in der Küche bemerkbar. Deswegen liebe ich alle möglichen Arten von faltbaren und ineinander...

Vegane Campinggerichte: 9 einfache Rezepte für unterwegs

Vegane Campinggerichte: 9 einfache Rezepte für unterwegs

Planst du einen Campingausflug und suchst nach veganen Mahlzeiten, die unterwegs einfach zuzubereiten sind und gut schmecken? Wir haben hier einige einfache und leckere vegane Campinggerichte für dich zusammengestellt. Wir lieben es, frisches Obst und Gemüse auf den...